Aktenlage

Unter den (angeblich) 111 km Akten in der Stasi-Unterlagenbehörde liegen auch einige über mich herum.

3.200 Blatt davon habe ich bisher eingesehen. Für wen eigentlich liegen die Blätter dort herum ?


Also:


1980, ich war damals 19, wurde ich zu 20 Monaten Haft verurteilt unter dem Vorwurf des § 213 Abs. 2 StGB DDR. Das Urteil finden Sie hier ….


Aus der Haft wurde ich 1982 nach Weißenfels in die DDR entlassen. Den „PM 12“ und mehr finden Sie hier …


1983 eröffnete das Ministerium über mich einen „Operativen Vorgang“ mit „konspirativer (=heimlicher)“ Hausdurchsuchung und einem dreiseitigen „Maßnahmeplan“. Mehr finden Sie hier …


1984 wurde ich erneut verhaftet und unter dem Vorwurf des Kontaktverbrechens (§ 219 StGB DDR) zu diesmal 18 Monaten Haft verurteilt. Mehr dazu hier …


1985 wurde ich in einer Gefängniszelle in Chemnitz aus der DDR-Staatsbürgerschaft entlassen und als „straffälliger staatenloser Ausländer“ außer Landes verschubt. Na ja, also verkauft.

Mehr dazu gibt’s hier …


Was ich danach sonst noch so gemacht habe, steht

(in Teilen) hier …